Tune-In - DE - Standard
ENDEES

Nimm einen tiefen Atemzug, meditiere und lade die Liebe in Dein Leben ein.

Tuning ist eine sehr einfache und leichte Art, Achtsamkeit durch tiefe Atemübungen zu praktizieren

Es verbindet Ihren Atem mit einem leisen hörbaren Ton und der Frequenz von 528hz - auch als Liebesfrequenz bezeichnet. Wenn sie zusammen gespielt wird, lässt sie die Menschen das Gefühl von Gleichheit und Einheit erleben.

Was ist die 528 Hz Frequenz?

Die 528hz-Frequenz hat eine heilende und gesundheitsfördernde Wirkung auf unseren Körper, Geist und unsere Seele.

 

Das Ausatmen durch den Lovetuner erzeugt einen subtilen Ton und die 528hz-Vibration beginnt, die Wassermoleküle in Ihrem Körper auszurichten und gibt Ihnen eine sofortige Entspannung und beseitigt Ängste. Wiederholen Sie die Atemzyklen so oft Sie wollen, aber Sie sollten es mindestens sechsmal tun, um Ihr Nervensystem zu beruhigen. Moderne Wissenschaft und die uralte Weisheit der 528hz-Frequenz machen den Lovetuner zu einem "Must Have"-Accessoire.

"Wenn wir über Heilung und Spiritualität und die Meisterschaft in unserem Leben sprechen, ist eines wichig: 

Um ein Meister zu werden, muss man zuerst sich selbst meistern. Auf Deinem Weg, Dein Leben zu meistern, ist der Lovetuner Dein geheimer Schlüssel, um Dein volles Potenzial freizusetzen."

Sigmar Berg | Lovetuner CEO & Gründer

Das Prinzip der Resonanz besagt: 

Wenn ein Objekt gleichzeitig zusammen mit einem zweitem Objekt schwingt, wird das zweite Objekt automatisch in die gleiche Schwingungsbewegung versetzt. Stelle Dir nun vor, dass Du das zweite Objekt bist, und die Schwingung des Lovetuners bringt die Liebe zum Vorschein, die natürlicherweise in Dir existiert, und richtet Deine Schwingungsfrequenz auf die Frequenz der Liebe aus.

 

Die oben abgebildeten Ergebnisse eines BESA-Tests (Brain Electrical Source Analysis), zeigen die positiven Auswirkungen des Lovetuners und der Frequenz 528 Hz auf das menschliche Gehirn. Durch die Verwendung des Lovetuners verbesserten sich die Vitalwerte um bis zu 90%. Weitere Informationen zu diesem Forschungsprojekt findest Du in unserem Blog-Artikel über Bioresonanz!

Abgesehen von den Auswirkungen von 528 Hz auf unsere DNA ist es auch interessant, mögliche Anwendungen für unsere Zellen und unsere Zellstruktur ins Auge zu fassen. 

Im Jahr 2017 wurde eine Studie des Biochemischen Instituts der Universität Teheran im Journal of Addiction & Therapy veröffentlicht. 

Ziel der Studie: Die Untersuchung des Alkoholkonsums, der aufgrund seiner schädlichen Auswirkungen auf verschiedene Gewebe, einschließlich des Nervensystems, ein großes Problem in der menschlichen Gesellschaft darstellt. 

Zellen, die mit einer Kombination aus Ethanol und 528 Hz-Tönen bei 80 dB behandelt wurden, wiesen eine deutliche Verringerung der reduktiven Sauerstoffspezies (ROS oder Sauerstoffradikale) und damit eine Verringerung des Zelltods durch schweren Alkoholismus auf.

Die Ergebnisse: Die aktuellen Ergebnisse deuten darauf hin, dass im Ethanolextrakt (IC50) die Frequenz von 528 Hz die Lebensfähigkeit der Zellen um etwa 20% erhöhte und das Niveau der Produktion von Sauerstoffradikalen um bis zu 100% reduzierte. 

Schlussfolgerung: Die Verwendung dieser Schallfrequenzen kann vorteilhaft sein, um die toxischen Auswirkungen von Alkohol auf die Gehirnzellen zu reduzieren. Dies könnte sich nicht nur als wirksames Mittel zur Behandlung von Schäden am zentralen Gefässsystem bei Menschen mit Alkoholismus (oder sogar bei Babys, die von alkoholkranken Müttern geboren werden) erweisen, sondern ist auch ein Indikator für die positiven Auswirkungen von 528 Hz auf die Zellgesundheit im Allgemeinen. 

Die positiven Auswirkungen der DNA-Reparatur durch die 528 Hz Frequenz sind erhöhte Lebensenergie, geistige Klarheit, bewusste Wahrnehmung, erweckte/aktivierte Kreativität und Glückszustände wie tiefer innerer Frieden und Freude. 

In dieser Hinsicht entdeckte Dr. James Gimzewski von der UCLA, dass einzelne Zellen tatsächlich Töne produzieren und dass verschiedene Zellen unterschiedliche Tonsignaturen oder Schwingungen haben. Obwohl diese Form der Untersuchung (bekannt als Sonozytologie) eine vergleichsweise neue Wissenschaft ist, sind die theoretischen Implikationen immens. 

Beispielsweise hofft Dr. Gimzewski, schädliche Zellen mit Hilfe ihrer natürlichen Frequenzen zu zerstören, ohne die umliegenden Zellen zu schädigen.

Die Arbeit von Dr. Lee Lorenzen, der das geclusterte Heilwasser entdeckte, zeigte, dass die Frequenz von 528 Hz tatsächlich zur Bildung dieser sechsseitigen Wassercluster beiträgt. 

Das universelle Gesetz der Schwingung besagt, dass alle Materie und Moleküle sich ständig bewegen und vibrieren. Wenn wir normales Wasser mit der Frequenz von 528 Hz in Schwingung versetzen, beginnt es synchron zu schwingen und erzeugt die kristallförmigen, hochenergetischen Wassercluster, die die Schutzmatrix der DNA bilden. 

Laut dem Biochemiker Steve Chemiski in seinem Buch "Fork In The Road" vibrieren die Wassercluster mit genau 528 Zyklen pro Sekunde. Obwohl dieser Effekt ein indirekter ist, ist er das bemerkenswerteste Beispiel für das Potenzial von 528 Hz, unsere DNA zu heilen. 

Professor Richard J. Saykally und andere Genetiker an der UC Berkeley haben Experimente durchgeführt, die beweisen, dass die Einschränkung des Zugangs eines DNA-Strangs zu diesen energetisierten Wasserclustern seine Fähigkeit, richtig zu funktionieren, beeinträchtigt. Dehydrierte DNA ist weniger energiereich und nicht so gesund. 

Abgestimmt auf die Frequenz von 528 Hz sind die perfekten Wasserzellen-Cluster kleiner und können sich besser durch die DNA-Membran bewegen als normale Wassermoleküle, so dass sie Schadstoffe besser aus den Zellen unseres Körpers

entfernen und ein gesünderes zelluläres Umfeld schaffen können, das Krankheiten heilen oder verhindern kann. 

Nach der berüchtigten BP-Ölkatastrophe im Golf von Mexiko im Jahr 2010, die unter dem Namen "Deepwater Horizon" bekannt wurde, verwendeten John und Nancy Hutchinson 528 Hz und andere Solfeggio-Frequenzen zur Behandlung des Wassers. Nach nur vier Stunden Exposition waren sie in der Lage, die Öl- und Fettmenge in einem Meeresabschnitt von 7 Teilen pro Million auf nur 1 Teil pro Million zu reduzieren. Diese unglaubliche Leistung wurde später von Dr. Robert Naman und dem Analytical Chemical Testing Laboratory, Inc. bestätigt. 

Tune in mit 

DR. DEEPAK CHOPRA

Dr. Deepak Chopra, einer der bekanntesten Namen in der alternativen Medizin und ein Verfechter der Lovetuner-Bewegung, weiß, wie wichtig es ist, sich auf sich selbst einzustimmen, um einen sicheren Raum im eigenen Körper zu schaffen. 

"Wir wollen, dass die Welt ein liebevollerer, friedlicherer, harmonischerer, glücklicherer und gesünderer Ort wird, nicht wahr? Zunächst müssen wir bei uns selbst anfangen und die Veränderung sein, die wir in dieser Welt sehen wollen. Mit dem Lovetuner ist das ein einfacher und unterhaltsamer Weg, sich mit uns selbst und der Welt um uns herum zu verbinden. Der Lovetuner ist mehr als nur ein Meditationsinstrument - er ist eine Geisteshaltung und eine globale Friedens- und Liebesbewegung. Der Lovetuner lehrt Sie den Atem, den Ihnen spirituelle Gurus auf der ganzen Welt empfehlen werden. Es ist das, was Sie in Ihrem Yoga-Retreat, Klangbad und geführter Meditation finden, aber mit dem Lovetuner können Sie Ihr eigener Guru sein". 

Die Lovetuner-Bewegung hat eine globale Follower Community und dient Gemeinschaften auf der ganzen Welt. Überall auf der Welt finden kraftvolle Gruppentunings statt. Im Jahr 2019 wurden Lovetuner-Seminare, die als "Lovetuner-Love Events" bekannt sind, ins Leben gerufen. Das positive Feedback, das wir erhalten, ist herzerwärmend und schenkt uns Demut.

Folgen Sie uns auf sozialen Medien:

Deepak Chopra introduces the Lovetuner

528 Hz Known as the Love Frequency

Tuning Forks

Lovetuner 528hz – Breathe – Be Present – Invite Love